Turnverein 1846 Bretten e.V.
Wir bewegen Bretten ...

Baden-Württembergische Nachwuchsmeisterschaften 2019 in Söflingen

Almira Sahbaz und Alexandra Schubert gewinnen drei Mal Gold und zwei Mal Bronze für den TV Bretten

Almira Sahbaz und Alexandra Schubert setzten sich in Söflingen am 07.07.2019 gegen starke Konkurrenz aus Baden-Württemberg durch und schöpften das Maximum aus.  Sie gewannen in fünft Übungen fünf Medaillen. Die Rhythmische Gymnastinnen von den Trainerinnen Eva-Maria und Louisa Hausner zeigten Höchstleistungen und überzeugten das Baden-Württembergische Kampfgericht. Almira Sahbaz gewann in der Kinderwettkampfklasse 9 ohne Handgerät die Goldmedaille. Auch in der Übung mit dem Ball wurde sie Landesmeisterin.

Alexandra Schubert wurde in der Kinderwettkampfklasse 10 mit dem Ball Landesmeisterin, in den Übungen mit dem Seil und ohne Handgerät erreichte sie einen tollen dritten Platz und somit auch die Bronzemedaille. Hier verpasste Alexandra um 0,05 Punkte den zweiten Platz.

Präsent bei den Baden-Württembergischen Nachwuchsmeisterschaften waren auch die Rhythmische Gymnastinnen aus Bretten von den Trainerinnen Evelin Bohr, Kristin Föller und Sabrina Nowak. Mit guten Leistungen und schönen Choreographien erbrachten sie am 06.07. und 07.07. folgende Platzierungen: In der Kinderleistungsklasse 7 erreichten die jüngsten,  Lola und Romy Kleiber in der Übung ohne Handgerät den Platz 16. und Platz 17. In der Kinderleistungsklasse 8 ohne Handgerät erreichte Eveline Stumpf den Platz 14. In der Kinderwettkampfklasse 9 ohne Handgerät erreichte Neele Bregler den 11. Platz und Carlotta Wolß den 12. Platz, mit dem Ball erreichte Neele den 9. Platz und Carlotta den 11. Platz.

Die Gruppe der Kinderleistungsklasse bis 8 Jahre ohne Handgerät mit Romy und Lola Kleiber, Destinee Oesselke, Dascha Rebhun und Melina Werner belegte den Platz 7. Die Gruppe der Kinderleistungsklasse 8-10 Jahre mit Pauline Sophie Baer, Neele Bregler, Michelle Leonhardt, Maya Straub, Eveline Stumpf und Carlota Wolß belegte den Platz vier.

Im Kampfgericht wurde der TV Bretten durch Louisa Hausner und Tiziana Ullo vertreten.

Zum Seitenanfang

Badische Jugendbestenkämpfe in Lahr

Almira Sahbaz und Alexandra Schubert gewinnen Gold und Bronze für den TV Bretten

Am Sonntag, den 30.06.2019 fanden die Badische Jugendbestkämpfe der Rhythmischen Sportgymnastik in Lahr statt. Die Gymnastinnen der Rhythmischen Sportgymnastik des TV Bretten durften sich gegen andere Badische Vereine aus Freiburg, Graben, Gundelfingen, Karlsruhe, Lahr,  Laufenburg-Rhina und Neulußheim messen.

Am Vormittag starteten in der Kinderleistungsklasse 7A ohne Handgerät Lola Kleiber und Romy Kleiber. In einem Teilnehmerfeld von neun Gymnastinnen erreichte Lola den fünften und Romy den sechsten Platz.

Eveline Stumpf zeigte in der Kinderleistungsklasse 8 zwei Übungen. Ohne Handgerät und mit dem Reifen. Im größten Teilnehmerfeld von 23 Gymnastinnen erreichte Eveline einen guten 12 Platz.

In der Kinderwettkampfklasse 9, die durch 13 Badische Gymnastinnen vertreten war zeigte Almira Sahbaz eine sehr starke Leistung, fast fehlerfreie Choreos und wurde Badische Meisterin. Den Platz 10 belegte in der gleichen Klasse Carlotta Wolß und Platz 13 Neele Bregler.  Almira, Carlotta und Neele zeigten schöne Übungen ohne Handgerät und mit dem Ball.

In der Kinderwettkampfklasse 10 turnte Alexandra Schubert in einem Teilnehmerfeld von 12 Gymnastinnen. Alexandra turnte drei Übungen fast fehlerfrei und wurde für Ihre Leistung mit einem sehr guten dritten Platz und einer Bronze Medaille belohnt. Sie zeigte schöne Choreos ohne Handgerät, mit dem Seil und mit dem Ball.

Die Gruppe der Kinderklasse 6-8 Jahre zeigte zwei Durchgänge ohne Handgerät und erreichte mit Lola Kleiber, Romy Kleiber, Destinee Oesselke, Dascha Rebhun und Melina Werner den vierten Platz.

Die Gruppe der Kinderklasse 8-10 Jahe mit Pauline Sophie Baer, Neele Bregler, Michelle Leonhardt, Maya Straub, Eveline Stumpf und Carlotta Wolß belegten den fünften Platz. Sie zeigten zwei Durchgänge mit drei Reifen.

Für die Baden-Württembergische Meisterschaften qualifizierten sich die beiden Schützlinge Almira Sahbaz und Alexandra Schubert der Trainerinnen Eva-Maria und Louisa Hausner. Beide qualifizierten sich mit allen Choreographien.Die beiden Gruppen der Trainerinnen Evelin Bohr, Kristin Föller und Sabrina Nowak qualifizierten sich auch für die Baden-Württembergische Meisterschaften sowie ihre Schützlinge Lola Kleiber, Romy Kleiber, Eveline Stumpf, Carlotta Wolß und Neele Bregler.

Am 30.06.19 wertete im Kampfgericht Sabrina Nowak.

Zum Seitenanfang

Asparagus Cup 2019 in Graben

Bei sommerlichen Temperaturen fand am vergangenen Wochenende der Asparagus-Cup der Rhythmischen Sportgymnastik in Graben statt.

Angelina Cosi Montes ging mit der Meisterklassen-Gruppe der Wettkampfgemeinschaft Karlsruhe / Bretten an den Start. Die 5 Gymnastinnen belegten mit 3 Reifen und 2 Paar Keulen einen sehr guten 2. Rang.

Für den TV Bretten starteten am Nachmittag in der Kategorie Duo, Theresa Hausner und Yana Elise Heiler. Sie turnten ihre schöne Choreographie mit zwei Bällen fast fehlerfrei und belegten zum Schluss mit großem Punkteabstand den ersten Platz. Somit beendeten Theresa und Yana die Wettkampfsaison ungeschlagen.

Bei den Gruppenwettkämpfen der Kinderklassen (KK) erturnten sich in der KK 8 Lola und Romy Kleiber, Destinee Oessleke, Dascha Rebhuhn und Melina Werner mit ihrer Übung ohne Handgerät den 4. Platz und verfehlten nur knapp das Treppchen. 
Die Reifen-Gruppe mit Pauline Bär, Neele Bregler, Michelle Leonhardt, Maya Straub, Eveline Stumpf und Carlotta Wolß schaffte es in der KK 8 – 10 mit Rang 2 auf das Siegerpodest.

Ein besonderer Dank gilt den Trainerinnen und Kampfrichterinnen Evelin Bohr, Kristin Föller, Eva-Maria und Louisa Hausner, Sabrina Nowak und Tiziana Ullo.

Zum Seitenanfang

Gaumeisterschaften RSG Nachwuchs 2019 in Graben

Am vergangenen Wochenende fanden in Graben-Neudorf die Gaumeisterschaften der Kinderklassen in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Es war der erste Wettkampf der Saison für die 6- bis 10-jährigen Gymnastinnen des TV Bretten; entsprechend groß war die Aufregung.

Der Wettkampftag begann am Vormittag mit den Einzelwettkämpfen der Jüngsten. Hier durften sich in der KLK 7 mit ihrer Übung ohne Handgerät Lola Kleiber über den 3. und Romy Kleiber über den 4. Platz freuen. In der KLK 8 zeigte Eveline Stumpf zwei sehr schöne Übungen ohne Handgerät und mit dem Reifen und belegte einen sehr guten 3. Platz. Für alle 3 Mädchen war es ihr allererster Einzelwettkampf.

Bei den Gruppenwettkämpfen erreichte die ohne Handgeräte-Gruppe mit Destinee Oessleke, Lola und Romy Kleiber und Melina Werner in der KK 8 den zweiten Platz. Ebenfalls auf das 2. Siegertreppchen kamen Carlotta Wolß, Eveline Stumpf, Maya Straub, Michelle Leonhardt, Neele Bregler und Pauline Bär in der KK 8 – 10 mit ihrer Reifengruppe.

Am Nachmittag durften die 9 bis 10-jährigen Mädchen auf die Matte. In KWK 9 stand Almira Shabaz nach zwei souveränen Übungen ohne Handgerät und mit dem Ball am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen. Neele Bregler und Carlotta Wolß hatten in dieser Altersklasse ihren ersten Wettkampf als Einzelgymnastinnen und konnten sich über die Plätze 3 und 4 freuen.    
In der KWK 10 erzielte Alexandra Schubert mit ihren Übungen ohne Handgerät, Ball und Seil einen tollen 2. Platz.

Die Trainerinnen Eva-Maria und Louisa Hausner, Evelin Bohr und Sabrina Nowak freuten sich über die guten Leistungen ihrer Gymnastinnen.

Zum Seitenanfang

Podiumplätze beim Deutschland-Cup

Cosi Montes und Schnorr holen Bronze für den TV Bretten

Am vergangenen Wochenende trafen Deutschlands beste Gymnastinnen beim Deutschland-Cup der Rhythmischen Sportgymnastik im pfälzischen Dahn zusammen. Hierfür hatten sich beim Regio-Cup Süd für den TV Bretten Vanessa Werwein in der Schülerwettkampfklasse, Angelina Cosi Montes und Theresa Hausner in der Juniorinnenwettkampfklasse sowie Elisa Schnorr in der Freien Wettkampfklasse qualifiziert.
Den Beginn machten Angelina und Theresa in der JWK. Sie zeigten ihre Übungen mit dem Reifen, den Keulen und dem Band.
Angelina konnte trotz kleiner Unsicherheiten mit dem Reifen ihre gute Leistung vom Regio-Cup wiederholen und sicherte sich in einem starken Teilnehmerfeld einen ausgezeichneten dritten Platz. Zudem gelang ihr mit den Keulen und dem Band die Qualifikation zum Gerätefinale am Sonntag.
Hier konnte sie sich nochmals gut präsentieren. Mit dem vierten Platz im Keulen-Finale und dem achten Platz mit dem Band beendete sie den Wettkampf erfolgreich.
Bei ihrer ersten Teilnahme am Deutschland-Cup in der Klasse der Juniorinnen konnte sich Theresa sehr ausdrucksstark zeigen. Sie erkämpfte sich einen guten 32. Platz.

Im Anschluss daran präsentierte Elisa in der FWK ihre Übungen mit dem Ball, dem Reifen und dem Band. Auch sie präsentierte ihre Übungen ohne Fehler und sehr sicher. Sie durfte sich in einem ebenfalls sehr leistungsdichten Teilnehmerfeld auch über eine hervorragende Bronzemedaille freuen. Des Weiteren erreichte sie mit allen Geräten das Finale. Auch hier konnte sie ihr Können überzeugend unter Beweis stellen. Mit Platz vier im Ball-Finale, Platz sieben mit dem Band und dem achten Platz mit dem Reifen kann auch sie mit dem Wettkampf sehr zufrieden sein.

Vanessa startete am Sonntag für den TV Bretten in der SWK. Sie zeigte ihre Übungen ohne Handgerät, mit dem Ball und dem Seil. Für sie war es die erste Teilnahme an einem bundesweiten Wettkampf. Trotz ihrer Nervosität konnte sie ihre Übungen ausgezeichnet präsentieren und schloss den Wettkampf mit einem sehr guten neunten Platz ab.

Damit ging ein sehr erfolgreiches Wochenende für den TV Bretten zu Ende.
Ein Dank geht an die Trainer Evelin Bohr, Kristin Föller, Eva-Maria und Louisa Hausner sowie Sabrina Nowak.

Zum Seitenanfang

DTB-Bundesfinale in Dahn 2019

Großer Erfolg der Brettener Gymnastinnen beim DTB-Bundesfinale/Talentsichtung

 

Am Sonntag, den 28.04.2019 fanden die Deutschen Meisterschaften der Gruppe in der Schülerwettkampfklasse in pfälzischen Dahn statt.

Der TV Bretten war eine der drei Gruppen die sich aus dem Baden für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatte. Die Gruppe der rhythmischen Sportgymnastinnen,  wurde vertreten durch Leonie Bohr, Angelina Husch, Alexandra Schubert, Vanessa Werwein und Darja Weißkerber.

Die rhythmischen Sportgymnastinnen traten bei einer sehr hohen Leistungsdichte gegen 22 andere Gruppen aus ganz Deutschland an.

Trotz großer Aufregung turnten die Gymnastinnen im ersten Durchgang ihre sehr anspruchsvolle und schöne Choreographie mit fünf Bällen fast fehlerfrei und standen danach auf dem ausgezeichneten zweiten Platz. Leider schlichen sich im zweiten Durchgang ein paar kleine Geräteverluste ein durch die die Gymnastinnen in der Gesamtplatzierung um einige Plätze nach unten rutschten. 

Das Endergebnis der Deutschen Meisterschaften für die noch sehr jungen Sportlerinnen war der ausgezeichnete sechste Platz.

Die Gymnastinnen und die Eltern bedanken sich bei den Trainerinnen Eva-Maria und Louisa Hausner.

Zum Seitenanfang

Herzlichen Glückwunsch!

Am Samstag, dem 04.05.2019, haben sich unsere langjährige Trainerin Tiziana Nissen (geb. Ullo) und ihr Ehegatte in der St. Laurentius Kirche in Bretten das Ja-Wort gegeben.

Für ihren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir den Beiden von Herzen alles Glück der Welt.

Zum Seitenanfang

Regionalmeisterschaften 2019 in Dillingen

Gold und Silber für den TV Bretten
Brettener Gymnastinnen erfolgreich bei den Regionalmeisterschaften Süd in Dillingen /Qualifikationen für den Deutschland Cup am 18./19. Mai in Dahn.
Am 13./14. April wurden in Dillingen an der Saar die Regionalmeisterschaften Süd in der Rhythmischen Sportgymnastik ausgetragen. Hierfür hatten sich im Laufe der Saison fünf Gymnastinnen des TV Bretten qualifiziert.

Die Mädchen erhielten an dieser Meisterschaftdie Chance, sich einen Platz am Deutschland Cup im Mai in Dahn zu erturnen.
Das Wettkampfwochenende startete am Samstag mit der Juniorenwettkampfklasse und der Freien Wettkampfklasse. Hier gingen für den TV Bretten die Gymnastinnen Angelina
Cosi Montes (JWK), Theresa Hausner (JWK), Elisa Schnorr (FWK) und Alisa Illenberger(FWK) an den Start. Am Sonntag startete für den TV Bretten Vanessa Werwein in der Schülerinnenwettkampfklasse (SWK).
In der Juniorenwettkampfklasse erstreckte sich mit 47 Gymnastinnen aus ganz Süddeutschland das größte Teilnehmerfeld des Wettkampfes.
Hier konnte Angelina Cosi Montes das Kampfgericht von sich überzeugen und holte die Goldmedaille nach Bretten. Sie turnte ihre drei Übungen mit dem Reifen, den Keulen und
dem Band sehr sicher und voller Spannung und bewies, dass sich das viele Training gelohnt hatte.
Auch ihre Vereinskameradin Theresa Hausner konnte mit viel Ausdruck und Eleganz überzeugen. Sie erzielte mit ihrer Reifen- und Keulenübung die Höchstwertungen der
Kategorie JWK, rutschte aber aufgrund einer verpatzten Bandübung auf Platz zehn.Beide Gymnastinnen freuten sich über die Qualifikation für den Deutschland Cup.
In der Freien Wettkampfklasse konnte Elisa Schnorr ihr Können unter Beweis stellen. Sie turnte ihre Übungen mit den Geräten Reifen, Ball und Band sehr schön und konnte sich
am Ende über den fünften Platz und die Qualifikation für den Deutschland Cup freuen. Auch Alisa Illenberger startete in der Freien Wettkampfklassen und zeigte ihre Übungen
mit dem Reifen, dem Ball und dem Band. Leider schlichen sich ein paar Fehler ein und sie landete auf Platz 20.
In der Schülerinnenwettkampfklasse startete die jüngste Gymnastin des TV Bretten Vanessa Werwein. Sie zeigte ihre Übungen mit dem Seil, mit dem Ball und ohne
Handgerät und konnte das Publikum und das Kampfgericht überzeugen. Sie turnte sehr ausdrucksstark und kraftvoll, sodass sie sich am Ende über den zweiten Platz und die
Silbermedaille freuen durfte. Auch Vanessa qualifizierte sich für den Deutschland Cup.
Die Trainerinnen Eva-Maria und Louisa Hausner, sowie Kristin Föller sind sehr stolz über
die Ergebnisse des erfolgreichen Wochenendes und die Qualifikationen für den
Deutschland Cup in Dahn. Im Kampfgericht saß Sabrina Nowak.


 

Zum Seitenanfang

Baden-Württembergische Meisterschaften 2019 in Meersburg

Vier Goldmedaillen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

 

Am vergangenen Wochenende fanden die Baden-Württembergischen Meisterschaften in Meersburg statt. Zu Beginn des Wettkampfes starteten die Gruppen. Hier wurde der TV Bretten durch die Schülerwettkampf Gruppe mit Leonie Bohr, Angelina Husch, Almira Sahbaz, Alexandra Schubert, Darja Weißkerber und Vanessa Werwein vertreten, sie erturnten sich mit ihrer Übung mit fünf Bällen einen guten fünften Platz. Mit der Gruppe der Wettkampfgemeinschaft Karlsruhe Bretten erreichte Angelina Cosi Montes in der Meisterklasse den ersten Platz.

Mit zwei Reifen konnten sich Sina Bauknecht und Lara Dozsa im Duo Wettkampf der Schülerwettkampfklasse den achten Platz sichern. Theresa Hausner und Yana Elise Heiler konnten sich in der Juniorenwettkampfklasse mit ihrer Übung mit zwei Bällen Gold erturnen.

Vanessa Werwein konnte sich im Gerätefinale der Schülerwettkampfklasse mit ihrer Übung ohne Handgerät den Titel sichern. Im Finale mit dem Seil wurde sie Siebte, mit den dem Ball erreichte sie den dreizehnten Platz. Im Finale mit dem Ball war der TV Bretten zudem durch Leonie Bohr und Angelina Husch vertreten. Leonie konnten sich hier die Bronzemedaille sichern. Angelina den elften Platz.

In der Juniorenwettkampfklasse turnten Angelina Cosi Montes und Theresa Hausner. Angelina konnte sich mit ihrer Keulen Übung über die Goldmedaille freuen. Mit dem Band kam zudem eine Silbermedaille hinzu. Im Finale mit dem Reifen erreichte sie Platz zehn. Theresa konnten sich im Finale mit dem Reifen den Vizetitel erturnen. Mit den Keulen erreichte sie einen guten fünften Platz und mit dem Band den neunten.

Zum Abschluss turnte Alisa Illenberger in der Freienwettkampfklasse. Mit den Reifen konnte sie sich den sechsten Platz sichern. Im Finale mit dem Ball belegte sie Platz sieben, mit dem Band den dreizehnten Platz.

Ein Dank geht an die Trainer und Kampfrichter Evelin Bohr, Kristin Föller, Eva-Maria und Louisa Hausner sowie Sabrina Nowak.

Zum Seitenanfang

Badische Meisterschaften 2019 in Karlsruhe

Vier Goldmedaillen und zwei Silbermedaillen für den TV Bretten

 

Am 16.und 17.03.2019 fanden die Badischen Meisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik in Karlsruhe statt. Den Beginn am Samstag machte die Gruppe der Schülerwettkampfklasse mit Leonie Bohr, Angelina Husch, Almira Sahbaz, Alexandra Schubert, Darja Weißkerber und Vanessa Werwein. Die Choreographie mit fünf Bällen sicherte der Gruppe den ersten Platz und somit auch den Badischen Meistertitel.

Das Duo der Juniorenwettkampfklasse mit Theresa Hausner und Yana Elise Heiler mit zwei Bällen holte sich auch den Sieg und somit auch eine Goldmedaille und den Badischen Meistertitel.

Mit zwei Reifen in der Schülerwettkampfklasse startete das Duo vom TV Bretten mit Sina Bauknecht und Lara Dozsa. Sie erreichten den fünften Platz.

In der Gruppe der Meisterklasse turnen für die Wettkampfgemeinschaft Karlsruhe/Bretten zwei Gymnastinnen, Angelina Cosi-Montes und Elisa Schnorr. Die Gruppe der Meisterklasse erreichte mit drei Reifen und zwei Paar Keulen den ersten Platz.

Den Wettkampf am Samstag beendeten die Gymnastinnen der Rhythmischen Sportgymnastik in der Freien Wettkampfklasse. Die Gymnastinnen turnten jeweils mit dem Reifen, dem Ball und dem Band.

Die Silbermedaille und somit auch den Badischen Vizemeistertitel in dieser Kategorie holte sich Elisa Schnorr. Alisa Illenberger erreichte den fünften Platz.

Am Sonntag, 17.03.2019 ging der Wettkampf weiter. Im größten Teilnehmerfeld starteten in der Schülerwettkampfklasse die Gymnastinnen mit drei Choreographien. Ohne Handgerät, mit dem Seil und mit dem Ball. Vanessa Werwein freute sich sehr über ihre Silbermedaille und den Badischen Vizemeistertitel. Angelina Husch erzielte in dieser Kategorie den Platz neun und Leonie Bohr den Platz vierzehn.

In der Juniorenwettkampfklasse mit achtzehn Teilnehmerinnen zeigten zwei Gymnastinnen vom TV Bretten sehr schöne Übungen mit dem Reifen, den Keulen und dem Band. Angelina Cosi-Montes konnte die Wettkampfrichter vor allem in der Choreographie mit dem Reifen und den Keulen überzeugen und holte sich den Badischen Meistertitel und somit die Goldmedaille. Ihre Vereinskollegin, Theresa Hausner verpasste auf Grund kleinen Patzer ganz knapp das Podest und erzielte einen sehr guten vierten Platz.

Fast alle Gymnastinnen, Gruppen und Duos qualifizierten sich für die Baden-Württembergische bzw. für die Süddeutsche Meisterschaften von denen wir sehr bald berichten werden.

Großes Dankeschön geht an die Trainerinnen Evelin Bohr, Kristin Föller, Eva-Maria Hausner, Louisa Hausner und Sabrina Nowak. Im Kampfgericht werteten für den TV Bretten Evelin Bohr, Louisa Hausner, Nina Keller und Sabrina Nowak.

Zum Seitenanfang

Schülerinnen Cup in Frankenthal

Rhythmische Sportgymnastinnen des TV Bretten holen zweimal Gold

Sehr erfolgreiche Teilnahme von Duo und Gruppe beim Schülerinnen-Cup in Frankenthal, am Sonntag, 03.03.2019.

Auf ein erfolgreiches Wochenende bei dem Schülerinnen-Cup in Frankenthal können die Rhythmische Sportgymnastinnen des TV Bretten zurück blicken.
Am Sonntag Vormittag ging das neu formierte Brettener Duo mit Theresa Hausner und Yana Elise Heiler an den Start. Theresa und Yana zeigten eine beeindruckende Choreographie in der Juniorenwettkampfklasse mit Ball zur einer französischen Musik. Sie konnten die Wettkampfrichter überzeugen und erreichten den ersten Platz. Etwas später durfte auch die neu formierte Gruppe der Schülerinnenwettkampfklasse des
TV Brettens an den Start.

Hier starteten: Leonie Bohr, Angelina Husch, Aleksandra Schubert, Almira Shabaz, Darja Weißkerber und Vanessa Werwein. Die sehr anspruchsvolle Choreographie und gute technische Darbietung der Gymnastinnen mit fünf Bällen zu der Musik „Ciao Bella“ konnte die Wettkampfrichter überzeugen. Die Gymnastinnen durften zum Schluß ganz hoch auf das Treppchen.
Alle Gymnastinnen bedanken sich bei ihren Trainerinnen Eva-Maria und Louisa Hausner.

Zum Seitenanfang

Gaumeisterschaften 2019 in Bretten

Heimspiel bei den Gaumeisterschaften

 

Am vergangenen Wochenende fanden die Gaumeisterschaften der rhythmischen Sportgymnastik im Hallensportzentrum im Grüner statt.

Den Beginn am frühen Samstagmorgen machten die Gymnastinnen der Schülerwettkampfklasse (SWK). Hier wurde der TV Bretten durch die Gymnastinnen Leonie Bohr, Angelina Husch, Darja Weißkerber und Vanessa Werwein vertreten.  Alle vier zeigten ihre Übungen mit dem Ball, dem Seil und ohne Handgerät. Am Besten gelang dies Vanessa die sich den ersten Platz sicherte. Auch Leonie durfte sich über einen Platz auf dem Treppchen freuen und wurde Dritte. Mit dem fünften Platz von Darja und dem siebten Platz von Angelina wurde die gute Leistung in der SWK unterstrichen.

Auch die Gruppen und Duos starteten am Mittag in die Wettkampfsaison. Die neu formierte SWK-Gruppe mit Leonie Bohr, Angelina Husch, Almira Sahbaz, Alexandra Schubert, Darja Weißkerber und Vanessa Werwein zeigte zwei gute Durchgänge mit ihrer Übung mit 5 Bällen und durfte sich am Ende über den ersten Platz freuen. Das SWK Duo Sina Bauknecht und Lara Dozsa konnte sich mit ihrer Übung mit 2 Reifen einen guten zweiten Platz erturnen. Die Duos in der Juniorenwettkampfklasse (JWK) zeigten ebenfalls ansprechende Übungen mit 2 Bällen. Hier konnten sich für den TV Bretten das Duo Theresa Hausner und Yana Elise Heiler den ersten Platz sichern. Gefolgt von ihren Vereinskollegen Emily Findling und Sofia Ouzounoglou auf Platz zwei.

Den Abschluss machten die Einzelgymnastinnen der JWK und Freien Wettkampfklasse (FWK). In der JWK wurde der TV Bretten durch Angelina Cosi Montes und Theresa Hausner vertreten. Beide zeigten ihre Übungen mit dem Reifen, den Keulen und dem Band. Theresa konnte das Kampfgericht mit ihren drei Übungen überzeugen und sicherte sich damit den ersten Platz. Mit dem dritten Platz von Angelina wurde das gute Ergebnis in der JWK abgerundet. Auch Alisa Illenberger und Elisa Schnorr konnten in der FWK mit Ihren Übungen mit dem Ball, dem Reifen und dem Band überzeugen. Elisa durfte sich über den dritten Platz freuen, Alisa über einen guten vierten Platz.

Ein großer Dank geht an alle Trainer, Kampfrichter und Helfer, welche die guten Leistungen und den Wettkampf ermöglicht haben.   

Zum Seitenanfang
 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

OK