Turnverein 1846 Bretten e.V.
Wir bewegen Bretten ...

Sie befinden sich auf: Wettkampfsport > Handball > Aktuelle Berichte

2. Herrenmannschaft mit 4. Sieg im 4. Spiel

 

Zum Seitenanfang

1. Herrenmannschaft mit Arbeitssieg nach durchwachsener Leistung

Zum Seitenanfang

C-Jugend muss nach Aufholjagd Tribut zollen

Aufholjagd der MC-Jugend wurde nicht belohnt

TS Mühlburg - TV Bretten 3️⃣0️⃣:2️⃣8️⃣

Unter denkbar schlechten Vorzeichen stand das erste Auswärtsspiel der neu formierten männlichen C-Jugend des TV Bretten. Karl und Sven fehlten krankheitsbedingt und so kam es, dass wir nur zu acht und mit zwei regulären C-Jugendlichen im Gepäck die Reise in den Westen Karlsruhes antraten.

Nichts desto trotz fanden wir zumindest offensiv gut in die Partie und konnten nach 10 Minuten erstmals mit 7:8 in Führung gehen. Dass diese nicht höher ausfiel ist vorallem auf die Nachlässigkeit im Deckungsverhalten zurückzuführen. Gegen Ende der ersten Halbzeit häuften sich jedoch die Fehler in der Offensive, sodass wir Mühlburg dazu einluden bis zur Pause auf 19:15 davonzuziehen.

Dass der Rückstand zur Pause nicht noch höher ausfiel hatten wir vor allem Lukas im Tor zu verdanken, der den Gegner immer wieder mit seinen Paraden zur Verzweiflung trieb und auch einige 100%-ige Chancen zu Nichte machte 💪🔝

In der Halbzeitpause wurde von den Trainern die Marschroute vorgegeben: Der Gegner sollte mit der offensiven Abwehr weiterhin zu Fehlern gezwungen werden, welche wiederum in Tempogegenstöße umgemünzt werden sollten.

Zu Beginn der zweiten Hälfte stimmte jedoch weder die Abstimmung in Angriff noch Abwehr, sodass sich Mühlburg in der 38. Minute auf 25:18 absetzen konnte.

Nun ging allerdings ein Ruck durch die Mannschaft. Plötzlich wurde ein völlig anderes Gesicht gezeigt: In der Abwehr wurden die Passwege gut zugestellt und die Gegner von einem technischen Fehler nach dem anderen gezwungen und falls doch einmal ein Angriff der Mühlburger den Weg in Richtung Tor finden fand, war Lukas zur Stelle, der auch in dieser Phase glänzend parierte.

In Folge der nun erfolgreichen Abwehrarbeit, war es ein Leichtes einen Konter nach dem anderen zu verwandeln und sich Tor um Tor heran zu kämpfen und schließlich in der 45. Minute mit 27:28 in Führung zu gehen.

Leider mussten wir in der Schlussphase der wahrlich kräftezehrenden Aufholjagd Tribut zollen und waren nicht mehr in der Lage den Ball erneut im gegnerischen Tor unterzubringen, sodass Mühlburg mit drei Toren in Folge den Endstand von 30:28 herstellen konnte.

So wurde unser toller Zwischenspurt, in welcher unsere Mannschaft ihr wahres Potential durchblitzen ließ, letztendlich leider nicht belohnt und die Enttäuschung war sichtlich groß.

Nichts desto trotz haben unsere Jungs trotz widriger Umstände einen tollen Kampf geliefert.

Darauf lässt sich aufbauen, weiter so Jungs🔝👍💪👏

Es spielten: Felix, Lukas, Tim, Alaaddin, David, Jona, Vincent und Gianluca.

 

Jetzt haben wir erst einmal vier Wochen Pause, bevor es am 08.11.2020 mit einem Heimspiel im Grüner gegen die HSG Walzbachtal weiter geht.

Zum Seitenanfang

Knappe Niederlage der E1-Jugend in Forst

Knappe Niederlage unserer E1-Jugend nach toller Aufholjagd TV Forst - TV Bretten 2️⃣3️⃣:2️⃣0️⃣ (1️⃣4️⃣:1️⃣1️⃣)

Am frühen Morgen des 11.10.2020 reiste unsere E1 Jugend nach Forst um ihr erstes Pflichtspiel der Saison zu bestreiten.

Nach einigen krankheits-, verletzungs- und familienorganisatorisch bedingten Absagen waren die Vorzeichen gegen einen erwarteten starken Gegner denkbar schlecht. Vor Ort musste dann leider festgestellt werden, dass nicht alle angemeldeten Kids den Weg in die Waldseehalle gefunden hatten.

Kurzerhand wurde aus dem motivierten Elternkreis Kontakt zu dem "Vermissten" aufgenommen und es war unklar, ob sich dieser noch bis zum Spielbeginn einfinden würde. Etwas holprig war dementsprechend auch der Auftakt des Spiels. Wir bekamen in der Abwehr keinen Zugriff auf die sehr sicheren Angreifer aus Forst, die die sich bietenden Einwurfmöglichkeiten eiskalt ausnutzen. Im Angriff zeigte sich, dass wir möglicherweise häufiger mit der Abhängung auf 1,60 Meter trainieren sollten, denn unsere Abschlüsse knallten wiederholt darauf. So lagen wir Ruck Zuck mit 5:0 (Minute 5) und 7:2 (Minute 8) zurück.

Dann keimte bei uns Hoffnung auf, denn der "Vermisste" fand sich doch noch in der Halle ein. Schnell umgekleidet und in den Spielbericht eingetragen, waren wir dann komplett und konnten ab diesem Zeitpunkt Schritt für Schritt den Rückstand aufholen (11:9 in Minute 15). Das lag vor allem daran, dass wir unsere Abschlüsse gegen den sehr gut parierenden Heim-Keeper präzisierten und Wael Gefallen daran gefunden hatte, immer wieder einzunetzen. Eine kleine Schwächephase ermöglichte es den Forstern das Ergebnis zur Pause noch auf 14:11 zu stellen.

In der Halbzeit appellierten die Trainer nicht nachzulassen und in der Abwehr noch konsequenter am zugeordneten Gegenspieler dran zu bleiben. Auf der Torhüter Position wurde rotiert, sodass Jannes nun auf dem Feld für zusätzliche Stabilität in der Abwehr sorgen konnte. Es gelang immer mehr von dem Rückstand abzuknabbern und in Minute 30 beim 17:17 erstmals gleichzuziehen. Den Zuschauern wurde eine spannende Partie geboten und es erfolgte eine lautstarke Unterstützung von den Rängen. Forst könnte wieder auf 20:17 vorlegen.

Wir zogen aber wieder nach, sodass wir kurz vor Schluss beim 21:20 noch in die Siegerstraße hätten abbiegen können. Doch einige trotz der Hinweise der Trainer gespielte "gefährliche" Pässe waren einfache Beute für das Heimteam, sodass dieses am Ende verdient mit 23:20 siegte.

Trotz der widrigen Umstände bleibt zu vermerken, dass sich unsere Jungs und Teona gegen einen starken Gegner sehr gut geschlagen haben. Herzlichen Dank auch an die Eltern die das Eintreffen und Einfinden des "Vermissten" mit organisierten, ermöglichten und damit einen großen Anteil an dem dann akzeptablen Spielergebnis hatten 🔝

Mit vollständiger Besetzung wäre möglicherweise noch mehr drin gewesen.

Es spielten: Jannes, Paul, Wael, Jonathan, Nam Anh, Ole, Fabian und in ihrer Pflichtspiel Premiere: Henrik, Cengiz, Nick, Mouad und Teona ➡️ Glückwunsch dazu 💪 Sehr gut gemacht 🔝👍👏

Zum Seitenanfang

Knappe unglückliche Niederlage der Herren 1 in Karlsruhe

Zum Seitenanfang

1. Herrenmannschaft lässt Federn gegen HSG Walzbachtal 2

Zum Seitenanfang

1. Mannschaft unterliegt in Neuenbürg knapp

Zum Seitenanfang

Trainingslager der 1. Herrenmannschaft auf Schöneck

Zum Seitenanfang

Neuzugang bei der 1. Herrenmannschaft

Zum Seitenanfang

Saisonabbruch bestätigt +++ Erste Herrenmannschaft steigt in Landesliga auf !

Zum Seitenanfang
 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

OK