Turnverein 1846 Bretten e.V.
Wir bewegen Bretten ...

Badische Meisterschaften 2019 in Karlsruhe

Vier Goldmedaillen und zwei Silbermedaillen für den TV Bretten

 

Am 16.und 17.03.2019 fanden die Badischen Meisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik in Karlsruhe statt. Den Beginn am Samstag machte die Gruppe der Schülerwettkampfklasse mit Leonie Bohr, Angelina Husch, Almira Sahbaz, Alexandra Schubert, Darja Weißkerber und Vanessa Werwein. Die Choreographie mit fünf Bällen sicherte der Gruppe den ersten Platz und somit auch den Badischen Meistertitel.

Das Duo der Juniorenwettkampfklasse mit Theresa Hausner und Yana Elise Heiler mit zwei Bällen holte sich auch den Sieg und somit auch eine Goldmedaille und den Badischen Meistertitel.

Mit zwei Reifen in der Schülerwettkampfklasse startete das Duo vom TV Bretten mit Sina Bauknecht und Lara Dozsa. Sie erreichten den fünften Platz.

In der Gruppe der Meisterklasse turnen für die Wettkampfgemeinschaft Karlsruhe/Bretten zwei Gymnastinnen, Angelina Cosi-Montes und Elisa Schnorr. Die Gruppe der Meisterklasse erreichte mit drei Reifen und zwei Paar Keulen den ersten Platz.

Den Wettkampf am Samstag beendeten die Gymnastinnen der Rhythmischen Sportgymnastik in der Freien Wettkampfklasse. Die Gymnastinnen turnten jeweils mit dem Reifen, dem Ball und dem Band.

Die Silbermedaille und somit auch den Badischen Vizemeistertitel in dieser Kategorie holte sich Elisa Schnorr. Alisa Illenberger erreichte den fünften Platz.

Am Sonntag, 17.03.2019 ging der Wettkampf weiter. Im größten Teilnehmerfeld starteten in der Schülerwettkampfklasse die Gymnastinnen mit drei Choreographien. Ohne Handgerät, mit dem Seil und mit dem Ball. Vanessa Werwein freute sich sehr über ihre Silbermedaille und den Badischen Vizemeistertitel. Angelina Husch erzielte in dieser Kategorie den Platz neun und Leonie Bohr den Platz vierzehn.

In der Juniorenwettkampfklasse mit achtzehn Teilnehmerinnen zeigten zwei Gymnastinnen vom TV Bretten sehr schöne Übungen mit dem Reifen, den Keulen und dem Band. Angelina Cosi-Montes konnte die Wettkampfrichter vor allem in der Choreographie mit dem Reifen und den Keulen überzeugen und holte sich den Badischen Meistertitel und somit die Goldmedaille. Ihre Vereinskollegin, Theresa Hausner verpasste auf Grund kleinen Patzer ganz knapp das Podest und erzielte einen sehr guten vierten Platz.

Fast alle Gymnastinnen, Gruppen und Duos qualifizierten sich für die Baden-Württembergische bzw. für die Süddeutsche Meisterschaften von denen wir sehr bald berichten werden.

Großes Dankeschön geht an die Trainerinnen Evelin Bohr, Kristin Föller, Eva-Maria Hausner, Louisa Hausner und Sabrina Nowak. Im Kampfgericht werteten für den TV Bretten Evelin Bohr, Louisa Hausner, Nina Keller und Sabrina Nowak.

Zum Seitenanfang

Schülerinnen Cup in Frankenthal

Rhythmische Sportgymnastinnen des TV Bretten holen zweimal Gold

Sehr erfolgreiche Teilnahme von Duo und Gruppe beim Schülerinnen-Cup in Frankenthal, am Sonntag, 03.03.2019.

Auf ein erfolgreiches Wochenende bei dem Schülerinnen-Cup in Frankenthal können die Rhythmische Sportgymnastinnen des TV Bretten zurück blicken.
Am Sonntag Vormittag ging das neu formierte Brettener Duo mit Theresa Hausner und Yana Elise Heiler an den Start. Theresa und Yana zeigten eine beeindruckende Choreographie in der Juniorenwettkampfklasse mit Ball zur einer französischen Musik. Sie konnten die Wettkampfrichter überzeugen und erreichten den ersten Platz. Etwas später durfte auch die neu formierte Gruppe der Schülerinnenwettkampfklasse des
TV Brettens an den Start.

Hier starteten: Leonie Bohr, Angelina Husch, Aleksandra Schubert, Almira Shabaz, Darja Weißkerber und Vanessa Werwein. Die sehr anspruchsvolle Choreographie und gute technische Darbietung der Gymnastinnen mit fünf Bällen zu der Musik „Ciao Bella“ konnte die Wettkampfrichter überzeugen. Die Gymnastinnen durften zum Schluß ganz hoch auf das Treppchen.
Alle Gymnastinnen bedanken sich bei ihren Trainerinnen Eva-Maria und Louisa Hausner.

Zum Seitenanfang

Gaumeisterschaften 2019 in Bretten

Heimspiel bei den Gaumeisterschaften

 

Am vergangenen Wochenende fanden die Gaumeisterschaften der rhythmischen Sportgymnastik im Hallensportzentrum im Grüner statt.

Den Beginn am frühen Samstagmorgen machten die Gymnastinnen der Schülerwettkampfklasse (SWK). Hier wurde der TV Bretten durch die Gymnastinnen Leonie Bohr, Angelina Husch, Darja Weißkerber und Vanessa Werwein vertreten.  Alle vier zeigten ihre Übungen mit dem Ball, dem Seil und ohne Handgerät. Am Besten gelang dies Vanessa die sich den ersten Platz sicherte. Auch Leonie durfte sich über einen Platz auf dem Treppchen freuen und wurde Dritte. Mit dem fünften Platz von Darja und dem siebten Platz von Angelina wurde die gute Leistung in der SWK unterstrichen.

Auch die Gruppen und Duos starteten am Mittag in die Wettkampfsaison. Die neu formierte SWK-Gruppe mit Leonie Bohr, Angelina Husch, Almira Sahbaz, Alexandra Schubert, Darja Weißkerber und Vanessa Werwein zeigte zwei gute Durchgänge mit ihrer Übung mit 5 Bällen und durfte sich am Ende über den ersten Platz freuen. Das SWK Duo Sina Bauknecht und Lara Dozsa konnte sich mit ihrer Übung mit 2 Reifen einen guten zweiten Platz erturnen. Die Duos in der Juniorenwettkampfklasse (JWK) zeigten ebenfalls ansprechende Übungen mit 2 Bällen. Hier konnten sich für den TV Bretten das Duo Theresa Hausner und Yana Elise Heiler den ersten Platz sichern. Gefolgt von ihren Vereinskollegen Emily Findling und Sofia Ouzounoglou auf Platz zwei.

Den Abschluss machten die Einzelgymnastinnen der JWK und Freien Wettkampfklasse (FWK). In der JWK wurde der TV Bretten durch Angelina Cosi Montes und Theresa Hausner vertreten. Beide zeigten ihre Übungen mit dem Reifen, den Keulen und dem Band. Theresa konnte das Kampfgericht mit ihren drei Übungen überzeugen und sicherte sich damit den ersten Platz. Mit dem dritten Platz von Angelina wurde das gute Ergebnis in der JWK abgerundet. Auch Alisa Illenberger und Elisa Schnorr konnten in der FWK mit Ihren Übungen mit dem Ball, dem Reifen und dem Band überzeugen. Elisa durfte sich über den dritten Platz freuen, Alisa über einen guten vierten Platz.

Ein großer Dank geht an alle Trainer, Kampfrichter und Helfer, welche die guten Leistungen und den Wettkampf ermöglicht haben.   

Zum Seitenanfang

Schneeflöckchenpokal 2018

Drei Pokale für die Gymnastinnen der Rhythmischen Sportgymnastik

Gymnastinnen der Rhythmischen Sportgymnastik des TV Bretten der Trainerinnen Eva Maria und Louisa Hausner beenden in Neulußheim beim Schneeflöckchen Pokal erfolgreich das Jahr 2018.
Am Samstag, 08.12.2018 fand in der Hardthalle in Neulußheim ein Freundschaftswettkampf statt.
Teilgenommen haben Gymnastinnen aus ganz Deutschland sowie die Gymnastinnen aus Vereinigtem Königreich und Frankreich. Insgesamt wurden über 250 Übungen gezeigt. In diesem Jahr waren die Konkurrentinnen sehr leistungsstark. Die Brettener Gymnastinnen positionierten sich in Neulußheim sehr gut und erreichten gute Platzierungen.
Die jüngste Gymnastin, Almira Sahbaz erreichte in der Kinderleistungsklasse 8 mit Übungen ohne Handgerät und mit Ball in einem großem Teilnehmerfeld von 15 Gymnastinnen den hervorragenden 5 Platz.
Alexandra Schubert startete in der Kinderwettkampfklasse 9 ohne Handgerät und mit Seil. Sie belegte den fünften Platz.
In der Kinderwettkampfklasse 10 gab es den ersten Pokal für den TV Bretten. Hier starteten vom TV Bretten drei Gymnastinnen. Angelina Husch überzeugte die Wettkampfrichter mit ihren beiden Übungen, ohne Handgerät und mit dem Ball. Sie erreichte einen tollen dritten Platz und hat sich über ihren Pokal sehr gefreut. Mit nur 0,09 Punkte knapp dahinter folgte ihr ihre Vereinskollegin, Leonie Bohr. Leonie zeigte Übung mit dem Seil und eine Übung ohne Handgerät. Darja Weißkerber belegte mit ihren Übungen ohne Handgerät und mit dem Seil den sechsten Platz.
Auch in einem großen Teilnehmerfeld von 14 Gymnastinnen startete Vanessa Werwein. Sie konnte mit ihrer ausgezeichneten Seilübung und einer Übung ohne Handgerät wieder überzeugen und gewann den dritten Platz und somit durfte sie auch ein Pokal mit nach Hause nehmen.
Der dritte Pokal und der tolle zweite Platz ging an Theresa Hausner die die Kampfrichter mit einer Choreografie mit Keulen und einer Choreografie mit dem Reifen überzeugen konnte.
Alle Mädchen zeigten ihre neuen Übungen das erste Mal vor dem Wettkampfgericht und freuen sich schon sehr auf die nächste Saison. Bis dahin gilt es fleißig zu üben. Jedoch zuerst gilt es für die Gymnastinnen und die Trainerinnen Eva Maria und Louisa Hausner die Weihnachtszeit und die Ferien zu genießen. AW

 

Zum Seitenanfang

Baden-Württembergische Meisterschaften in Lahr - 14.+.15. Juli 2018

Baden-Württembergische Meisterschaften

 

Angelina Husch ist Baden-Württembergische Meisterin mit den Keulen, Silbermedaille für Alexandra Schubert ohne Handgerät

Am 14. und am 15.07.2018 fanden in Lahr die Baden-Württembergische Meisterschaften statt. Am Samstag starteten in der Kinderwettkampfklasse 10 Angelina Husch und Leonie Bohr mit den Keulen, mit dem Ball und ohne Handgerät. Angelina Husch wurde mit ihrer fehlerfreien Übung mit den Keulen Baden-Württembergische Meisterin und freute sich sehr über ihre Goldmedaille. Mit der Ballchoreographie verpasste Angelina um 0,05 Punkte den dritten Platz. Ohne Handgerät wurde Angelina achte. Leonie Bohr erreichte folgende Platzierungen: ohne Handgerät wurde sie sechste, mit dem Ball erreichte sie den zehnten Platz und mit den Keulen wurde sie 14. Darja Weißkerber verpasste mit den Keulen nur sehr knapp mit 0,15 Punkteabstand das Treppchen und erreichte einen guten vierten Platz.

Am 15.07.2018 startete Almira Sahbaz in der Kinderleistungsklasse ohne Handgerät und erreichte den neunten Platz. In der Kinderwettkampfklasse 9 verdiente sich Alexandra Schubert mit ihrer sehr gut geturnten ohne Handgerät Übung die Silbermedaille und nahm sie sehr stolz entgegen. Mit dem Ball wurde Alexandra Schubert sechste.

Die beiden Gruppen von TV Bretten starteten auch am 15.07.2018 das erste Mal bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften und beide Gruppen erreichten den achten Platz. Die KK Gruppe 6-8 ohne Handgerät startete mit Lola Kleiber, Romy Kleiber, Maja Straub, Eveline Stumpf, Rabea Vogel, Carlotta Weiß. Die KK Gruppe 8-10 mit Ball turnte mit folgenden Gymnastinnen: Sina Bauknecht, Pauline Bär, Rica Dorwath, Lara Dozsa, Neele Kesselbach und Michelle Leonhardt.

Bei diesem letzten Saisonwettkampf saßen im Kampfgericht für den TV Bretten Evelin Bohr, Marion Kleiber sowie Tiziana Ullo. Die Einzelgymnastinnen bedanken sich herzlich bei Eva-Maria und Louisa Hausner, die Gruppengymnastinnen bei Evelin Bohr und Sabrina Nowak für die sehr gute Vorbereitung und Zusammenarbeit nicht nur bei den Wettkämpfen sondern auch im Training. Jetzt heißt es wieder „Vor dem Wettkampf ist nach dem Wettkampf“, es werden neue Choreographien entwickelt und eingeübt.

A.W.

Zum Seitenanfang

Badische Meisterschaften in Laufenburg - 08.Juli 2018

Badische Meisterschaften 2018 in Laufenburg

 

Bronze für Leonie Bohr und Alexandra Schubert

Qualifikation aller Einzelgymnastinnen und Gruppen für die Baden-Württembergische Gerätefinale
Am Sonntag, 08. Juli fanden die Badischen Meisterschaften der Einzelgymnastinnen und Gruppen statt. Zuerst startete in der Kinderleistungsklasse, Almira Sahbaz mit zwei Übungen, ohne Handgerät und mit dem Reifen. Almira qualifizierte sich mit der drittbesten Wertung in der Übung ohne Handgerät für die Baden-Württembergische Meisterschaften. Insgesamt belegte sie Platz 13.

In der Kleinkinder Gruppe 6-8 Jahre vertraten den TV Bretten das erste mal bei den Badischen Meisterschaften in der Übung ohne Handgerät Lola Kleiber, Romy Kleiber, Maja Straub, Eveline Stumpf, Rabea Vogel und Carlotta Weiß. Die Gruppe schloss mit dem siebten Platz ab. In der Kleinkinder Gruppe 8-10 Jahre gingen für den TV Bretten Sina Bauknecht, Pauline Bär, Rika Dorwarth, Lara Dozsa, Neele Kesselbach und Michelle Leonhardt an den Start. Die Gymnastinnen turnten zwei Durchgänge mit dem Ball und erreichten den vierten Platz.

In der Kinderwettkampfklasse 9 startete Alexandra Schubert. Selbstsicher auf der Fläche erreichte Alexandra in der Gesamtwertung einen hervorragenden dritten Platz. Sie qualifizierte sich ohne Handgerät und mit dem Ball für die Baden-Württembergische Meisterschaften.

Am Ende des Tages starteten für den TV Bretten in der Kinderwettkampfklasse 10 drei Gymnastinnen. Leonie Bohr, Angelina Husch und Darja Weißkerber. Alle drei Gymnastinnen starteten mit einer Übung ohne Handgerät, Ball und Keulen. Leonie erreichte in der Gesamtwertung einen sehr guten dritten Platz, Angelina den fünften Platz und Darja erreichte den Platz 09. Leonie und Angelina qualifizierten sich mit allen drei Übungen für die Baden-Württembergische Meisterschaften und Darja mit Keulen.

Alle Einzelgymnastinnen bedanken sich bei ihren Trainerinnen Eva-Maria -und Louisa Hausner für eine sehr gute Zusammenarbeit und das Training.

Die Gruppen bedanken sich für die sehr gute Betreuung und Training bei Evelin Bohr und Sabrina Nowak. Im Kampfgericht werteten als Kampfrichter vom TV Bretten Louisa Hausner und Isabell Pfeil.

 

A.W.


 

Zum Seitenanfang

Gaumeisterschaften der Nachwuchsgymnastinnen in Graben-Neudorf - 16.Juni 2018

Gaumeisterschaften in Graben-Neudorf

 

Gaumeisterschaften der Nachwuchsgymnastinnen der RSG in Graben-Neudorf

Einmal Gold und fünfmal Silber für den TV Bretten

Am vergangenen Samstag fanden die Gaumeisterschaften und somit auch der erste Saisonwettkampf der Nachwuchs RSG Gymnastinnen statt.

In der RSG KK 6-8 Gruppe ohne Handgerät starteten zum ersten Mal Lola Kleiber, Romy Kleiber, Maya Straub, Eveline Stumpf, Rabea Vogel und Carlotta Wolß. Gut vorbereitet von der Trainerin Evelin Bohr, jedoch ein wenig nervös meisterten die Gymnastinnen vorbildlich beide Durchgänge und verdienten sich einen zweiten Platz und eine erste Medaille die gleich eine Silbermedaille war. Sie nahmen ihre Medaillen stolz und voller Freude entgegen.

Auch auf das Treppchen durfte die RSG KK 8-10 Gruppe mit Handgeräten. Unter der Leitung von Sabrina Nowak und einer Choreografie mit drei Bällen schaffte es die neu formierte Gruppe mit Gymnastinnen: Pauline Sophie Bär, Sina Bauknecht, Lara Dozsa, Neele Kesselbach und Michelle Leonhard trotz spürbarer Nervosität auch auf das Treppchen. Sie erreichten auch einen zweiten Platz und freuten sich sehr über die Silbermedaille.

Im Einzelwettkampf starteten die Schützlinge von Eva-Maria- und Louisa Hausner, Almira Sahbaz, Alexandra Schubert, Darja Weißkerber, Leonie Bohr und Angelina Husch. Almira turnte in der KLK 8 zwei Choreographien, ohne Handgerät und mit dem Reifen. Durch ihre sehr gute Leistung und Ausstrahlung belegte Almira den ersten Platz. Alexandra Schubert startete in der KWK 9, sehr schöne Choreographie ohne Handgerät und mit dem Ball. Sie belegte einen guten zweiten Platz und nahm voller Freude ihre Medaille entgegen. Darja Weißkerber, Leonie Bohr und Angelina Husch turnten jeweils drei Übungen in der KWK 10 ohne Handgerät, mit Ball und mit Keulen. Trotz großer Aufregung meisterten alle drei Gymnastinnen ihre schönen auch anspruchsvollen Choreographien souverän und erreichten folgende Platzierungen: Leonie Bohr und Angelina Husch erreichten mit dem gleichen Punktestand den zweiten Platz und nahmen die Silbermedaille entgegen. Mit sehr knappen Punkteabstand von den zweitplatzierten, erreichte Darja mit Ihrer guten Leistung den fünften Platz.

Bis zu den Badischen Meisterschaften gilt es, fleißig zu trainieren um die kleinen Fehler in den Griff zu bekommen um noch besser werden zu können. Das Ziel für alle Einzelgymnastinnen ist die Qualifikation für die Baden-Württembergische Gerätefinale und für die beiden Gruppen die Qualifikation für die ersten Baden-Württembergische Gruppenmeisterschaft in der jeweiligen Klasse.

Die Nachwuchsgymnastinnen bedanken sich bei ihren Trainerinnen sowie den Kampfrichterinnen Louisa Hausner und Nina Keller die am Samstag für den TV Bretten im Wettkampgericht saßen.

A.W.


Zum Seitenanfang
 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

OK