Turnverein 1846 Bretten e.V.
Wir bewegen Bretten ...

Sie befinden sich auf: Wettkampf > Gerätturnen weiblich > Aktuelles

Turnerinnen beenden Vorrunde durch Sieg am Balken auf Platz 6

Am vergangenen Wochenende fanden die letzten Vorrunden-Wettkämpfe der Bezirksklasse im Gerätturnen statt. Für die Brettener Turnerinnen galt es wichtige Punkte zu holen, um sich für den kommenden Endkampf einen guten Tabellenplatz zu sichern. Die Mädchen konnten sich in einem spannenden Wettkampf den Sieg gegen den Gastgeber TSV Wiesental erturnen. Wieder einmal begann der Wettkampf für Bretten am Stufenbarren. Durch den Ausfall zweier unserer Stammturnerinnen musste hier der Nachwuchs sein Können unter Beweis stellen. Die Mädchen zeigten schöne Übungen, kleinere Ausrutscher verhinderten allerdings den Sieg an diesem Gerät. An den darauffolgenden Geräten Sprung und Boden lieferte man sich einen Kampf auf Augenhöhe und so musste ausgerechnet der von Bretten gefürchtete Schwebebalken die Entscheidung bringen. Doch die Mädchen behielten die Nerven und konnten durch einen klaren Sieg am Schwebebalken den Wettkampf gegen den TSV Wiesental gewinnen. Gegenüber der ebenfalls angetretene Turnerschaft Durlach konnten die Brettenerinnen den Schwebebalken zwar gewinnen, hatten jedoch in der Gesamtwertung das Nachsehen. Somit beenden die Turnerinnen die Vorrunde auf Platz 6 und haben sich eine gute Ausgangsbasis für die Rückrunde erturnt. Die Rückrunde wird im Rahmen des sogenannten „Endkampfes“ am 07.07.19 in Gondelsheim ausgetragen. Dort werden dann alle Mannschaft gleichzeitig aufeinandertreffen. Für den TV Bretten waren am Start: Helena Bauer, Nele Söffgen, Lea Straub, Cara Zimmermann, Annika Steinle, Daniela Konrad, Lea Schick und Helena Schweinfurth. Trainiert und betreut wurde die Mannshaft von Katja Veit, einen besonderen Dank gilt unseren beiden Kampfrichterinnen Juliana Krasnikov und Lisa Hammes.

Zum Seitenanfang

Wichtige Punkte im Heimwettkampf erturnt

Am Sonntag, den 19.05.2019 fand im Hallensportzentrum im Grüner der erste Heimwettkampf der Gerätturnerinnen der Bezirksklasse statt. Es galt wichtige Punkte gegen die TG Eggenstein und den TSV Grötzingen zu erzielen. Auch dieses Mal begannen die Brettenerinnen ihren Wettkampf wieder am Stufenbarren. Die Mädchen turnten ihre Übungen im Wesentlichen fehlerfrei, allerdings mit leichten Schwächen in der Ausführung. So ging dieses Gerät leider verloren. Durch diesen Rückschlag wurde der Kampfgeist der Mädchen geweckt und sie steigerten sich von Gerät zu Gerät, was einen knappen Sieg am Sprung und einen deutlichen Vorsprung am Boden bedeutete. Somit lagen nach den ersten drei Geräten alle drei Vereine dicht beieinander und das letzte Gerät, der gefürchtete Schwebebalken musste die Entscheidung bringen. Leider konnten auf Brettener Seite Stürze vom Gerät nicht vermieden werden, dennoch konnten die Mädchen mit Schwierigkeiten und sauberen Ausführungen punkten, so dass am Ende ein Sieg gegen den TSV Grötzingen gefeiert werden konnte. Gegenüber der TG Eggenstein hatte man allerdings das Nachsehen. Schon am nächsten Sonntag geht es für die Brettenerinnen in Wiesental wieder an die Geräte. Beim Heimwettkampf turnten: Helena Bauer, Lea Straub, Lisa Wiech, Nele Söffgen, Daniela Konrad, Cara Zimmermann, Annika Steinle und Chiara Herrmann. Betreut und trainiert wurden die Mädchen von Katja Veit. Ein ganz besonderer Dank geht an unsere beiden Kampfrichterinnen Lea Schick und Lisa Hammes.

Zum Seitenanfang

Turnerinnen starten in die Ligasaison

Am Sonntag, den 12.05.2019 starteten die Gerätturnerinnen in die neue Ligasaison der Bezirksklasse. Der Wettkampf fand in Wilferdingen gegen die Wettkampfgemeinschaft Wilferdingen/Huchenfeld, den TV Malsch und den TV Gondelsheim statt. Leider konnte die Mannschaft nicht vollzählig antreten, da Konfirmationen, Krankheit und Verletzungspech der Mannschaft zu schaffen machten. Zudem steckten die Badischen Turngruppenmeisterschaften vom Vortag teilweise noch in den Knochen. Für die Brettener Turnerinnen begann der Wettkampf am Stufenbarren. Hochmotiviert konnten die Mädchen mit ihrer dort gezeigten Leistung zufrieden sein. Noch besser lief es am folgenden Gerät, dem Sprungtisch. Hier konnten wichtige Gerätepunkte erturnt werden. Am vorletzten Gerät, dem Boden, präsentierten die Brettenerinnen sehr schöne und auch schwierige Übungen. Leider ging dieses Gerät dennoch mit nur 0,15 Punkten knapp verloren. Als letztes mussten die Mädchen an den gefürchteten „Zitter-“balken. Wie schon so oft, wurde er auch dieses Mal wieder zum Verhängnis und bescherte den Turnerinnen eine deutliche Niederlage. So konnten am ersten Wettkampftag leider nur Gerätepunkte, aber keine Siegespunkte erzielt werden. Dies soll sich jedoch nächsten Sonntag beim Heimwettkampf in Bretten ändern! Es turnten zum Saisonauftakt: Helena Bauer, Lea Straub, Lisa Wiech, Nele Söffgen, Daniela Konrad, Cara Zimmermann und Chiara Herrmann. Betreut und trainiert wurden die Mädchen von Katja Veit. Ein ganz besonderer Dank geht an unsere beiden Kampfrichterinnen Susanne Wagner und Juliana Krasnikov.

Zum Seitenanfang

Bestenkämpfe des Karlstuher Turngaus in Bretten

Am 16. März 2019 fanden die diesjährigen Turnerjugend Bestenkämpfe in der Sporthalle Grüner in Bretten statt. Mit 516 Teilnehmern, die in 103 Mannschaften von 21 Vereinen in verschiedensten Altersklasse antraten, war dies der neue Teilnehmerrekord. Zu diesem trugen die Brettener Turnerinnen wesentlich bei, indem sie mit 14 Mannschaften an den Start gingen.
In den jüngeren Altersklassen sicherten sich die Mädchen gute mittlere Plätze, während die 2. Mannschaft in der Gauklasse W 6/7 mit dem 4. Platz knapp den Treppchenplatz verfehlten. In dieser Mannschaft turnten Ella Wolfbeiß, Lisann Steinle, Laura-Sophie Koch und Ida Zibold.
Bei den älteren Mädchen konnten sogar zwei Treppchenplätze erturnt werde. So sicherten sich Michelle Bierlich, Annika Steinle, Vanessa Grassberger und Juliane Maus einen guten dritten Platz in der offenen Klasse Gau mit insgesamt 180,95 Punkten. Ihren jüngeren Turnkolleginnen in nichts nachstehend zeigten auch die Turnerinnen in der offenen Klasse Bezirk ihr Talent und konnten mit fast 20 Punkten Vorsprung den ersten Platz erreichen. Es turnten Helena Bauer, Nele Söffgen, Daniela Konrad, Cara Zimmermann und Lea Straub. Durch das Ergebnis hat sich die Mannschaft für den Bezirksentscheid in Pforzheim qualifiziert.
Ein herzliches Danke gilt auch den Kampfrichtern Tabea Treffinger, Juliana Krasnikov und Helena Bauer ohne sie wäre ein Start nicht möglich gewesen.

Zum Seitenanfang

Sportabzeichen erfolgreich abgelegt

Auch im Jahr 2018 haben unsere Turnmädels wieder erfolgreich das Sportabzeichen abgelegt.

So konnten die Trainerinnen im ersten Training des neuen Jahres den stolzen Sportlerinnen die Abzeichen in Bronze, Silber und Gold verleihen!

Herzlichen Glückwunsch von der gesamten Abteilung!

Zum Seitenanfang

Die Termine für 2019 wurden aktualisiert

Zum Seitenanfang
 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

OK