Turnverein 1846 Bretten e.V.
Wir bewegen Bretten ...

Sie befinden sich auf: Wettkampf > Gerätturnen weiblich > Aktuelles

Entfall

+++ Die Kooperation Schule/Verein findet erst ab dem 13. Oktober wieder statt, da am 6. Oktober die Halle wegen einer Veranstaltung gesperrt ist.+++

Vielen Dank für ihr Verständnis!

Zum Seitenanfang

Ligaauftakt Gerätturnen weiblich

Am Wochenden starten die Turnerinnen des TV 1846 Bretten in die neue Ligarunde der Beziklsklasse 2 des Badischen Turnerbundes. In Sporthallenzentrum "Im Grüner" in Bretten werden am Samstag, 4. Juni die Mannschaften des TV Gondelsheim, des TV Karlsruhe-Söllingen und des TV Oberhausen zu Gast sein. Die Brettener Turnerinnen wollen erfolgreich in die neue Ligarunde starten und hoffen auf zahlreiche Fans, die sie in der eigenen Halle bei diesem Vorhaben unterstützen werden. Der Wettkampf beginnt am Samstag um 11.00 Uhr in der Schulsporthalle. Für Bewirtung wird der Elternbeirat Sorge tragen.

In den nächsten beiden Runden werden der TV Eggenstein , der TV Malsch, die Tschft Durlach und der TV Neureut die Gegner  der Brettener Turnerinnen sein. Im Anschluss an die Vorrunden-Wettkämpfe wird Anfang Juli der Rückkampf mit allen 8 Mannschaften in Durlach sein. Der Sieger der Bezirksklasse steigt in die Bezirksliga auf, der Letzte der Bezirksklasse wird in die Regioklasse absteigen. Alle Freunde des Gerätturnens sind zu unserem 1. Rundenkampf am Samstag herzlich eingeladen. 

Zum Seitenanfang

erfolgreiche Gerätturnerinen bei den Bestenkämpfen in Bretten

 

Die Turnerinnen des TV 1846 Bretten konnten bei den Gaubestenkämpfen nicht nur mit 14 Mannschaften das größte Kontigent an den Start der Gau- und Bezirksklasse bringen, sondern auch mit Erfolgen glänzen. In der Bezirksklasse konnten die Brettener Turnerinnen Lisa Wiech, Helena Bauer, Katja Veit, Jessika Leger und Hannah Schöttle an allen Geräten die  anderen Mannschaften in die Schranken weisen. So wurden sie mit 189,60 Punkten unangefochten  Gausieger, wobei Lisa Wiech mit 65,10 auch Einzelsiegerin wurde. In der Bezirksklasse 16/17 wollten  Chiara Herrmann, Juliana Krasnikov, Nele Söffgen und Lea Schick  nicht nachstehen und hielten ihre Gegner ebenfalls sicher im Schach. Mit 187,80 Punkten nach dem Turnen an Boden, Schwebebalken, Stufenbarren und Sprung konnte auch hier ein Vorsprung von fast 10 Punkten gegenüber der Konkurrenz erturnt werden. Der Einzelsieg ging mit 63,30 Punkten an Juliana Krasnikov.

 

In der Bezirksklasse 14/15 gelang zwar Lena Bischoff, Nina Heinrich, Teresa Klink, Leslie Kritzer und Helena Papadopoulos mit 173,20 Punkten nicht der Sieg, doch mit Rang 3 sind auch sie für die Bezirksbestenkämpfe qualifiziert. Leider hatte man am Barren den Sieg verschenkt, an allen anderen Geräten lag man gleichauf. In der Bezirksklasse 12/13 mußte das Brettener Team mit Alexandra Schmid, Michele Bierlich, Sophia Hanselle, Eva Windshügel und Livia Schwaab mit 158,80 Punkten erkennen, daß an allen Geräten bis zum nächsten Jahr konzentriert gearbeitet werden muß, um ebenfalls ganz nach vorne zu kommen. Der dieses Mal erreichte 7. Platz konnte auch die Mädchen nicht begeistern.

 

Bei den Gauklassemannschaften war zu erkennen, daß viele Mädchen des TV Bretten sich      erstmals einem solchen Wettkampf   stellten und daß Spaß haben allein nicht den Erfolg bringt. So gab es in der Gauklasse 8/9 mit Rang 10 und Rang 12 nur Platzierungen im hinteren Mittelfeld, wenn auch die Abstände zur Spitze dieser Klasse nicht sehr groß war.  In der Gauklasse 10/11  hätten  Helena Schweinfurth, Miriam Hagner, Elena Weber und Norina Resch fast eine Sensation geschafft, als sie mit 157,80 Punkten knapp hinter dem SSC Karlsruhe als 2. Sieger durchs Ziel gingen. Mit 52,90 Punkten war Miriam Hagner zweitbeste Turnerin. Die beiden anderen Brettener Teams in dieser Klasse kamen mit 153,90 Punkten auf Rang 7 und mit 142,90 Punkten auf Rang 12.

 

In der Gauklasse 12/13   kam Team eins mit Franka Korkel, Annika Weiß, Lisa Strack, Luise Schwuchow und Annika Treffinger mit 167,60 Punkten ebenfalls überraschend auf Rang 2, wobei die ersten drei Mannschaften ganz knapp beieinander lagen. Lisa Strack holte sich mit 56,20 Punkten Rang 2 in der Einzelwertung. Das 2. Brettener Team dieser Klasse beendete den Wettkampf mit 154,00 Punkten auf dem 5. Rang. In der Gauklasse 14/15  verpassten Katharina Hanselle, Marie Kellermann, Judith Dörfler, Nadine Stichs und Anouk Bauer mit 173,90 Punkten   um nur 0,5 Punkten den silbernen Treppchenplatz. . Marie Kellermann holte sich mit 59,30 Punkten Platz 2 in der Einzelwertung.

 

Mit 6 Podestplätzen und 3 Weiterplatzierungen auf die Betirksebene darf das Brettener Trainerteam zufrieden sein und neue Kraft für neue Taten schöpfen. Für die Bewirtung durch die Eltern gab es überall nur lobende Worte.

 

Zum Seitenanfang

Landesturnfest 2016

Unter dem Motto "gemeinsam einzigartig" findet in diesem Jahr vom 28. - 31. Juli 2016 das Landesturnfest in Ulm statt. Gemeinsam mit hoffentlich vielen anderen TVlern wird auch die Abteilung Gerätturnen weiblich wieder mit dabei sein (ab Jahrgang 2002). Unsere Mehrkämpfer werden im Jahn- und Schwimmfünfkampf um die Baden-Württembergischen Meisterschaften kämpfen und versuchen sich die Qualifikationen für die Deutschen Meisterschaften zu sichern. Außerdem wollen wir wieder im Kampf um die Baden-Württembergischen Meister der Turngruppen (TGW/TGM) mit mehreren Mannschaften ganz vorne mitspielen sowie die Qualifikationen für die Deutschen sichern.

Neben den Meisterschaftswettkämpfen werden wir darüber hinaus bei verschiedenen Turnfestwettkämpfen an die Geräte gehen und auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen!

--> hier die Anmeldung für das Landesturnfest

 

Zum Seitenanfang

Weihnachtswettkampf der Wettkampfgruppe Schüler / Jugend

Bereits zum 5. Mal wurden im letzten Training vor den Weihnachtsferien die vereinsinternen Weihnachtsmeisterschaften unserer Wettkampfgruppe Schüler / Jugend ausgetragen. Die Mädchen turnten in drei verschiedenen Altersgruppen gegeneinander. Dabei mussten verschiedene Grundelemente zu Kraft, Beweglichkeit und Koordination sowie ausgewählte turnerische Elemte von den Mädchen gezeigt werden.

Bei unseren Jüngsten sicherte sich Helena den ersten Treppchenplatz vor Joanna (Platz 2) und Miriam (Platz 3)

Bei den etwas älteren Mädchen konnte sich Leni vor Eva (Platz 2) und Livia (Platz 3) den Titel sichern.

Unsere ältesten Mädchen lieferten sich ein spannendes Kopf an Kopf Rennen um die drei Treppchenplätze. Am Ende hatte Nina ganz knapp die Nase vorne und sicherte sich den ersten Platz vor Cara (Platz 2) und Marie (Platz 3).

Das Trainerteam gratuliert allen Turnnerinnen recht herzlich zu den gezeigten Leistungen und wünscht euch schöne Ferien und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Zum Seitenanfang